FURTMAYRS DIY Adventskalender

So funktioniert das Bullet Journal
19.10.2018

#DIY-Adventskalender

 

Der FURTMAYRS DIY Adventskalender ist da! Eine Box gefüllt mit allem, was Sie für das Basteln des perfekten Adventskalenders benötigen.
Selbstgemachten Dingen oder Geschenken bringen wir eine andere Wertschätzung entgegen.

Der Erfolg des DIY-Trends ist denkbar einfach:
Wir geben uns Mühe, investieren Zeit und stecken Persönlichkeithinein.

Mit unserem DIY Adventskalender möchten wir Ihnen als Best Practice Beispiel zeigen, wie Sie einen traditionellen Artikel,
der sich schon seit Jahren als perfekter Weihnachtsgruß bewährt, zeitgemäß neu erfinden und alle wichtigen Werte der
Selfmade-Gesellschaft verkörpern. Ganz nach unserem Motto „Immer wieder anders“.

 

Und so funktiioniert's:

1. Tüten befüllen

Im Bastelset sind insgesamt zwei verschiedene Tütengrößen. Packen Sie die Lebkuchen, Mandeln und Flappy in die kleinen Tüten. Die großen Tüten sind für das Müsli, die Tee-Sticks und Bonbons.

2. Bonbons abzählen

Die Bonbons sind für zwei Adventstürchen. Dafür sind im Bausatz 10 Bonbons enthalten. Zählen Sie jeweils 5 Bonbons ab und packen Sie diese in
die großen Tüten.

3. Tüten verschließen

Klappen Sie die Tüte ein und verschließen Sie sie mit einem Türchen-Aufkleber.
Auf der Rückseite der Aufkleber sind selbstklebende Streifen angebracht.

4. Tüten verzieren

Mit den mitgelieferten Dekorationsstickern in insgesamt vier verschiedenen
Sorten, können Sie Ihre Tütchen nun noch nach Belieben verzieren.

5. Schnur zuschneiden

Schneiden Sie für die Befestigung der Tütchen an den Tuchhalter
24 jeweils 30 cm lange Stücke der Schnur zurecht.

6. Tüten befestigen

Befestigen Sie zuerst die Schnur mit einer Schlaufe an den Tuchhalter.
Mit dem anderen Ende der Schnur hängen Sie das Tütchen mit Hilfe
der Holzklammern auf.

Viel Spaß beim Basteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login

Lost your password?